Donnerstag, 1. Dezember 2016

Grapefruit-Diät

Grapefruit-Diät


Es gibt einen Diät-Plan, der bereits in den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts bekannt war, daher ist diese Diät alles andere, als eine „Modeerscheinung“. Wir reden hier über die 12 Tage Grapefruit Diät. 

Die Grapefruit hat eine Menge Vorteile für Personen, die eine Diät machen möchten. Sie ist fettfrei, kalorienarm, reich an Ballaststoffen und ist auch noch reich an Vitamin C.




Mehr Interessantes auch auf meiner FB-Seite -->


Die Grapefruit-Diät ist einfach umzusetzen


Alles was Sie machen müssen ist, vor jeder Mahlzeit eine halbe Grapefruit zu essen. Die Frucht enthält Enzyme, die Ihren Appetit zügeln, was wiederum bedeutet, Sie werden insgesamt weniger Kalorien zu sich nehmen. Der Grapefruit wird auch nachgesagt, dass sie den Stoffwechsel beschleunigt, und das hilft dabei, noch mehr Kalorien zu verbrennen.
Das Gesamtresultat: Sie werden nicht nur weniger Kalorien zu sich nehmen, Sie werden auch mehr Kalorien verbrennen. Diese Kombination ist der Schlüssel zum Abnehmen. In der Tat haben einige Untersuchungen gezeigt, dass es möglich ist, zehn Pfund in zwei Wochen abzunehmen, und dies nur durch die Umstellung auf die 12 Tage Grapefruit Diät.

Wo liegt der Haken bei dieser Diät?


Obwohl diese Diät schon so lange existiert, wird die 12 Tage Grapefruit Diät immer noch als „Mode-Diäten“ eingestuft. Dies liegt darin begründet, weil sie nur auf einer kleinen Änderung im Essverhalten beruht. Es ist nicht notwendig, noch andere sonst übliche Punkte zur Gewichtsabnahme zu berücksichtigen.
Wenn Sie diese Diät machen, bedeutet das allerdings nicht, dass Sie eine Freikarte haben, um sich mit allem möglichen „Junk-Food“ voll zu stopfen. Sie müssen immer noch darauf achten, was Sie essen. Versuchen Sie mehr gesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen, wie frisches Obst und Gemüse, eiweißreiche Kost und Vollkornprodukte. Wenn Sie wirklich Ihre Pfunde loswerden wollen, müssen Sie sich auch sportlich betätigen. Das bedeutet nicht, dass es erforderlich ist, 10 Kilometer am Tag zu joggen oder 3 Stunden täglich ins Fitnessstudio zu gehen. Stattdessen gilt es, Aktivitäten zu finden, die Sie genießen und die Ihnen Spaß machen. Ziel sollte sein, sich für 20 bis 30 Minuten pro Tag, 5 Tage die Woche zu bewegen.
Gleichzeitig sollten Sie beim Zubereiten Ihrer Mahlzeiten Ihre Gewohnheiten ändern, das wird ebenfalls einen großen Einfluss auf Ihren Diäterfolg haben. Entscheiden Sie sich für Grillen, Dämpfen und Backen, anstelle von Braten der Speisen. Essen Sie 5 oder 6 kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt, statt 3 größere Mahlzeiten. Eine weitere gute Faustregel ist, Lebensmittel so weit als möglich im natürlichen Zustand zu sich zu nehmen.

Ist die Grapefruit Diät schlecht?


Überhaupt nicht. Sie sollten all die Veränderungen, die wir gerade angesprochen haben, umsetzen, und die Grapefruit Diät wird Ihnen helfen, schnell Gewicht zu verlieren. Eine solche Diät sollte allerdings nicht über einen sehr langen Zeitraum durchgeführt werden, doch Sie kann Ihnen fraglos den Einstieg erleichtern.
Gleich in den ersten 1 bis 2 Wochen ein paar Pfunde zu verlieren, kann sehr motivierend sein und Ihnen die weitere Gewichtsabnahme somit erleichtern.
Eine Kombination aus sämtlichen genannten Tipps sind der Weg, um die Pfunde purzeln zu lassen. Machen Sie die 12 Tage Grapefruit Diät, betätigen Sie sich sportlich, essen Sie gesund und ändern Sie andere Gewohnheiten und Sie werden all das Gewicht verlieren, das Sie verlieren möchten ohne sich in dieser Zeit verrückt zu machen.
Mit NULL Einsteigen und online Geld verdienen