Mittwoch, 13. Juni 2018

Darum ist die Avocado das ideale Abnehm-Food

Die Avocado ist ein echtes Allround-Talent. Die Vitamine und gesunden Fette in der Frucht sorgen nicht nur für schöne Nägel, straffe Haut und glänzende Haare - sie sind auch wunderbare Abnehm-Helfer.
Fette machen dick - das Gerücht hält sich hartnäckig. Dabei können ungesättigte Fettsäuren sogar den Abnehmprozess unterstützen. - das macht die Power-Frucht zu einem echten "Kilo-Killer".
Die ungesättigten Fettsäuren heizen den Fettstoffwechsel ein, in der Folge werden mehr Kalorien verbrannt. Verantworlich dafür ist das Enzym Lipase.
Das körpereigene Protein sorgt für eine gute Verdauung und verhindert, dass das Fett der Avocado im Körper gespeichert wird.

Allerdings sollte man seinen Avocado-Konsum moderat halten - zu viele Fette und Kalorien verkehren den Abnehm-Effekt ins Gegenteil.


Darum ist die Avocado das ideale Abnehm-Food

Die grüne Frucht wird nicht ohne Grund als Superfood bezeichnet - denn . Dazu zählen unter anderem die Vitamine B, E und K, Mineralstoffe wie Magnesium und Kalium sowie Eisen und das Provitamin A. Das enthaltene Vitaim C sorgt für schöne elastische Haut, Biotin poliert die Nägel auf.
Gründe genug, die Avocado gebührend zu feiern: Die World Avocado Organization ruft diesen Juni sogar den ersten Welt-Avocado-Monat aus. „
Die Avocado ist in Deutschland auf dem Siegeszug, der Absatz ist allein in den letzten fünf Jahren enorm angestiegen“, sagte Xavier Equihua, CEO der WAO.
Ursprünglich aus Südmexiko stammend, verbreitet sich die Steinfrucht inzwischen über alle Kontinente. 2017 wurden allein in Deutschland rund 510 Millionen Kilogramm Avocados verkauft - über 20 Prozent mehr als im Vorjahr!