Samstag, 21. März 2015

Ernährung bei Morbus Parkinson

Ernährung bei Morbus Parkinson




Was ist Morbus Parkinson?


Die Ursache von Parkinson ist ein Mangel an Dopamin in bestimmten Teilen des Gehirns.
Eine mögliche Ursache liegt in einem hohen Verzehr von Glutamat und anderen Hirngiften und ein Ungleichgewicht zwischen zellschädigenden Schad- und zellschützenden Vitalstoffen. Diskutierte wird die langfristige Einnahme von Methylfhenidat und ähnlichen Medikamenten als mögliche Auslösern.



Menschen, die an Parkinson erkrankt sind haben typische Symptome. Sie haben unter anderem einen kleinschrittigen, schlurfenden Gang mit vornüber gebeugtem Oberkörper, Bewegungsstörungen der Rumpfmuskulatur, erniedrigten Blutdruck, vermehrtes Schwitzen sowie Depression und  Demenz.

Parkinson ist eine der häufigsten Erkrankungen des Nervensystems. In Deutschland sind etwas 250'000 Menschen betroffen.

Parkinson und Ernährung

Das bestehe ist immer die Vorbeugung. Vermeiden Sie Glutamat und andere Hirngifte. Fördern Sie die Hirnfunktion.

Zur Entgiftung sowie zur optimalen Hirnfunktion mit einer ausreichenden Bildung der notwendigen Botenstoffe sind Vitamine und Mineralien unerlässlich.

Vitalstoffempfehlung bei Morbus Parkinson.


Vitalstoff


Dosierung
Basisversorgung
Hochdosiertes Multivitamin- und Multimineralpräparat

Gemäss Herstelleranleitung
Vitamine
Antioxidans (z.B. OPC)
Coenzym Q10
Hochdosierter B-Vitamin-Komplex
Vitamin C
Vitamin E
300 mg
30-60 mg
Gemäss Herstellerangabe
100-200 mg
100 – 200 mg / 150-300 IE
Mineralien und Spurenelemente
Selen
Zink
100-200 Mikrogramm
10 – 30 mg
Essentielle Fettsäuren
Omega-3-Fettsäuren (DHA/EPA)
1-2 g
Aminosäuren


Alternativ
Methionin
Tyrosin

Hochwertiges Eiweisspräparat
2 – 3 g
2 – 4 g

Gemäss Hersteller





Für die Einnahme von Vitalstoffen, insbesondere in Kombination, empfiehlt es sich, einen vitalstoffkundigen Therapeuten zu fragen.

Quellen:
schlau gelaunt, neue Erkenntnisse der Gehirnforschung von Dr. med. Petra Wenzel


Hochwertige Produkte


Produktebeschreibungen

Basisversorgung: TVM Plus

Eine umfassende Multivitamin- und Mineralstoffergänzung für aktive Menschen. TVM-Plus deckt ein breites Spektrum an essenziellen Vitaminen und Mineralstoffen ab, die verschiedenste Körperfunktionen unterstützen:

OPC (Proanthenols)

 Proanthenols – eine hochwertige Rezeptur, die sich auf 50 Jahre Forschungsarbeit stützt – baut auf Real OPCs auf, einem konzentrierten Extrakt aus ausgewählten Weintraubensamen und bestimmten Kiefernrindensorten, die im Süden Frankreichs zu finden sind.
Diese synergistische Formel enthält außerdem Vitamin C, das nachweislich dem Schutz von Zellen gegenüber oxidativen Schäden dient.

Schutz- und Aufbaustoffe für das Gehirn


Die Rezeptur aus hochwertigen Vitaminen und Verbindungen ist so konzipiert, dass sie den Körper auf natürliche Weise unterstützt. Darin enthalten sind Pantothensäure, die zur geistigen Leistungsfähigkeit beiträgt und bei Ermüdung hilft, Niacin und Vitamin B6, die beide zur Aufrechterhaltung psychischer Funktionen beitragen, sowie Chrom, das mithilft, den Blutzuckerspiegel zu halten.

Sie finden hier auch spezielle Präparaten mit Coenzym Q10, Omega-3 Fettsäuren, Vitamin C und E etc.