Montag, 6. April 2015

Schwarzer Knoblauch zum Selbermachen

Wie können Sie schwarzen Knoblauch selber herstellen?


Schwarzer Knoblauch ist ein traditionell koreanische Spezialität, die auch in Nordamerika weit verbreitet ist. Schwarzer Knoblauch ist in koreanischen Lebenmittelläden erhältlich. Sie können ihn aber auch zu Hause selber herstellen.





Schwarzen Knoblauch können Sie in allen möglichen Speisen wie Pasta, Hummus, Pizza oder Pfannengerichte verwenden. 

Das Fermentieren von Knoblauch ist ein einfacher Prozess. Der Gärprozess dauert jedoch lange. Deshalb brauch es etwas Geduld, bis der schwarze Knoblauch fertig ist.




  1. Für die Herstellung benötigen Sie einen Behälter, der ofensicher und gross genug ist, um die von ihnen gewünschte Menge an Knoblauchknollen aufzunehmen. Füllen Sie die ungeschälten Knoblauchknollen in den Behälter.
  2. Wickeln Sie den Behälter so fest und dicht wie möglich mit Alufolie ein und Verunreinigungen des Knoblauchs und Verdunsten der Aroma- und Wirkstoffe zu verhindern.
  3. Stellen Sie den fest eingewickelten Behälter in einen auf 60° Grad Celsius aufgewärmten Ofen. Viele Backöfen lasse sich nicht auf eine so niedrige Temperatur einstellen. Sie können aber auch einen Reiskocher, ein Dörrgerät aus dem alle Fächer herausgenommen wurden, eine Warmhalteplatte oder einen Slow Cooker verwenden. Stellen Sie sicher, dass die Temperatur zwischen 55 und 65 Grad bleibt.
  4. Lassen Sie den Knoblauch im Behälter während 40 Tagen gähren. Der Knoblauch ist auch schon nach 10 Tagen essbar. Die volle Wirkung entwickelt er nach 40 Tagen Gärzeit.Nach dieser Zeit werden die Knoblauchzehen eine tief pechschwarze Farbe angenommen haben. Sie werden weich und erhalten einen leicht süsslichen Geschmack ähnlich wie gerösteter Knoblauch, hat aber eine viel feinere Textuer.


Tipps und Warnungen 


Achten Sie darauf, dass der Knoblauch feste, dichte Knoblauchzehen aufweist. Die Fermentation verbessert die Qualität des Knoblauchs.

Am besten Verwenden Sie einen sauberen Glasbehälter, der sich mit einem Glasdeckel schliessen lässt. Die Luftfeuchtigkeit muss währen der 40-tägigen Gärzeit hoch gehalten werden. Das kann durch Einwickeln mit Alufolie erreicht werden.

Versuchen Sie, Steingut oder Kunststoff-Töpfe zu vermeiden, weil sie unangenehmen Geschmack und Chemikalien in die Knoblauch vermitteln kann. 

Verwenden Sie den Backofen Thermometer um die Temperatur zu überprüfen. 4) ... Stellen Sie den Glasbehälter in dem Ofen und lassen Sie den Knoblauch Ferment für 40 Tage und 40 Nächte. 

Versuchen Sie, den Knoblauch während der Fermentation nicht zu stören, aber auch nicht vergessen, dass Sie daran sind schwarzen Knoblauch herzustellen. 

Am besten ist es den Tag 40 auf einem Kalender einzuzeichnen oder auf Ihrem Computer oder PDA einen Termin für den Schwarz-Knoblauch-Tag einzutragen. 

Genießen Sie die herrliche und leckere Belohnung von Hause brauen schwarzen Knoblauch! 

Es ist nicht notwendig, den Knoblauch vor der Verarbeitung zu waschen, stellen Sie aber sicher, dass der Ofen und Glasbehälter sauber sind, so dass sie den Knoblauch während der Gährung nicht verunreinigen.

Stellen Sie zudem sicher, dass der Ofen oder Inkubator  nicht über eine automatische Abschaltung verfügt.

Wenn der Knoblauch ranzig riecht oder es irgendwelche Schimmelpilze oder Bakterien aufweist, dann werfen Sie ihn weg, reinigen Sie alles gut, und versuchen Sie es erneut! 

Die Herstellung ist ziemlich einfach. Alles was Sie brauchen ist ein dedizierter Ofen, Geduld, Hingabe  Normale Fermentationszeiten liegen zwischen 21 und 35 Tage.






Verwendung von schwarzem Knoblauch



Es ist ein Vergnügen schwarzen Knoblauch, zum Essen zu servieren oder in eine Speise zu integrieren. Rezepte mit schwarzem Knoblauch können im Internet gefunden werden.

Haben Sie keine Angst zu experimentieren, sobald sie die magische Zutat haben.




Videos zur Herstellung